Ein Stück vom Glück mit Badesalzen - die Welt zum Wohlfühlen

Kann man Badesalz selbst herstellen?

Badesalze kann man auch leicht selbst erzeugen, es ist nicht schwer und man kann dabei die Düfte aussuchen, die man am meisten mag. Den Badezusatz kann man in schöne Fläschchen oder Gläschen abfüllen, eine kleine Masche mit einer Muschel, Blume oder Ähnliches darum und schon hat man auch ein tolles Geschenk.

Anleitung für selbst gemachtes Badesalz

Meer Badesalz orangeFür die Färbung des Salzes verwendet man am besten Lebensmittelfarbe. Hervorragend eignet sich das Tote Meer Salz, dieses kann man sehr gut einfärben, es nimmt die Farbe besonders schnell an. Ein bisschen von dem Totenmeersalz in Wasser auflösen und die Lebensmittelfarbe hinzufügen. Dieses der ganzen Menge an Salz vom Toten Meer hinzugeben und dabei beachten, dass es nur angefeuchtet und nicht nass wird. Alternativ können Sie auch das Färbemittel für das Einfärben von Seife verwenden. Anschließend das Salz in einem offenen Behältnis trocknen lassen. Wenn Sie nicht so lange warten möchten, können Sie auch den Backofen mi geringer Hitze (55 Grad Celsius) hinzuziehen. Das Salz wird zwar in trockenem Zustand Klumpen bilden, diese lassen sich aber leicht mit einem Kochlöffel oder Anderem zerteilen.

Sie können jede beliebige Farbe dafür wählen, auch verschiedene Farben verwenden und dann die bunten Badesalze in einem Glas übereinander schichten. Zusätzlich können Sie bei der Abfüllung in eine Flasche auch getrocknete Blüten, Kräuter oder Blätter hinzufügen.

Eine weitere Möglichkeit sind ätherische Öle. Ihnen werden besondere Wirkungen  zugeschrieben, je nach Bedarf können Sie bestimmte davon aussuchen. Sie können die Öle nach Duft, Farbe oder Wirkung wählen und dem Toten Meer Salz hinzufügen. Gut durchmischen und einige Tage in einem Behältnis trocknen lassen. Anschließend in ein Glas oder Ähnliches abfüllen.

Selbst hergestelltes Badesalz als Geschenk

Selber gemachtes Badesalz ist ein tolles Geschenk, weil Zeit, Liebe und Energie darin steckt. Es ist nicht nur ein einfach gekauftes Präsent, sondern selbst erzeugt. Bekanntlich sind die selbst gemachten Geschenke die besten.

Man kann verschieden farbiges Badesalz schichtweise in eine Flasche abfüllen und Zusätze wie getrocknete Blätter, Blumen, Blüten und Kräuter dazu geben. Eine Masche oder Schleife rundherum schaut auch besonders schön aus. Daran kann man eine persönliche Karte, eine Figur (einen Fisch, Schmetterling, eine Badeente oder etwas Anderes), eine Muschel (passend zum Toten Meer) oder eine frische Blume daran hängen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf – alles ist möglich. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Badesalz Herstellung.