Ein Stück vom Glück mit Badesalzen - die Welt zum Wohlfühlen

Ist Badesalz eine Droge?

Grundsätzlich sind Badesalze vollkommen unbedenklich. Jedoch kam vor einigen Jahren ein Rauschgiftmittel auf den Markt, das zuerst in Amerika verkauf wurde unter dem Deckmantel „bath salts“. Die Droge wurde als Badesalz verkauft, so gelang es in den Handel. Niemand würde in seinem Geschäft Drogen als Drogen verkaufen, aber unter der fälschlichen Bezeichnung fiel es vielen nicht auf, dass in der Packung Badesalze nicht dies drin ist, sondern eben ein Rauschgift.

Droge als Badesalz

Der Hauptbestandteil dieses Drogenproduktes ist Mephedron, auch bekannt als 4-Methylmethcathinon (4-MMC). Die Badesalzdroge wurde fälschlicherweise als Badesalz bezeichnet und kam so in den Verkauf, unter anderem war es in den USA an Tankstellen und in Supermärkten erhältlich. Glücklicherweise konnten die Behörden diesen Betrug bald aufdecken.

Was ist die Badesalz Droge?

Es handelt sich dabei um ein weißes Pulver, das es fein aber auch grob gemahlen gibt. Die Wirkung ist nasal und oral, es wird in die Nase gezogen oder in ein Zigarettenpapier gewickelt und geschluckt. Ferner gibt es das Drogenprodukt auch als Tabletten gepresst oder in Kapseln gefüllt.

Wirkungen der Badesalzdroge

Badesalz DrogeDie Wirkung dieser Droge ist fatal. Bekannt sind folgende Effekte: Euphorie, Wachheit, Appetitlosigkeit, gesteigerte Aufmerksamkeit, erhöhtes Redebedürfnis, Hemmung des Schlafbedürfnisses. Weitere Folgen vom Konsum der Badesalzdroge können diese sein: Reizung des Rachenbereiches, Halsschmerzen, bei Hautkontakt Reizungen und Verätzungen der Haut, Nasenbrennen, Konzentrationsschwierigkeiten, gesteigerte Herzfrequenz, Herzrasen, Angstgefühle, Depression, extremes Schwitzen….Da es dieses Rauschgift erst seit ein paar Jahren gibt, sind die Langzeitfolgen noch nicht absehbar, es können auch noch viele weitere Wirkungen eintreten, die bislang nicht bekannt sind.

In den Medien kursieren wahre Horrorgeschichten über das Rauschmittel. Es wurde berichtet, Menschen hätten nach dem Konsum des vermeintlichen Badesalzes sich selbst oder andere schwer verletzt, sogar auch sich selbst oder andere Menschen getötet.

Diese Droge hat schlimmste Auswirkungen, wir können Ihnen hiervon nur abraten. Mit dem Konsum dieses Mittels macht man sich auch strafbar. Grundsätzlich ist von Drogen generell abzuraten, auch wenn diese als etwas anderes bezeichnet werden, als sie sind, Finger weg davon. Drogen schaden einem selbst, anderen, zerstören den Körper und den Geist und zusätzlich ist es eine strafbare Handlung, diese zu konsumieren, verkaufen etc… Ein Meer Badesalz entspannt, tut den Menschen gut und ist kein Rauschgift. Schade, dass die Badesalze als Deckmantel für illegale Geschäfte missbraucht wurden, da Badesalze mit Drogen nichts gleich und nichts am Hut haben.